Am Tag der Zeugnisausgabe fand für die Schüler und Schülerinnen der Jahrgangsstufe 5 und 6 eine besondere Ehrung an.

Nachdem es bereits für jeden Schüler und jede Schülerin Teilnehmerpreise und Urkunden gab, wurden die besten der beiden Jahrgänge vom Schulleiter Dr. Montag mit Preisen für die Teilnahme am Känguru-Wettbewerb der Mathematik geehrt.

In der Jahrgangsstufe 5 bekam Jan Büttner den Preis für den größten Känguru-Sprung, das heißt für die meisten hintereinander richtig gelösten Aufgaben.

Mit allen richtig gelösten Aufgaben gelang dies in der Klasse 6 Fabian Lukas Beemelmann. Herzlichen Glückwunsch zu dieser herausragenden Leistung.

Fabian gelang es, die volle Punktzahl zu erreichen und damit auch einen 1. Preis zu gewinnen.
Nur eine Aufgabe weniger löste Assad Urrehman Anwar richtig und gewann damit ebenfalls einen 1. Preis, genauso wie Sophia Herbst, die 22 von 24 Aufgaben richtig löste.

Preisträger Jahrgang 6

Einen zweiten Preis in dieser Jahrgangsstufe erkämpften:

  • Emil Johnny Möbus
  • Timon Ahrend
  • Halil Burhan Balat
  • Gleb Schmidt
  • Wander De Gersem

Zu einem dritten Preis gratulieren wir:

  • Christina Hassel
  • Bianca Kotthoff
  • Lilli Schwierz

Auch die Fünftklässler konnten sich über erste, zweite und dritte Preise freuen. Einen ersten Preis erreichte Jan Büttner, der 20 von 24 Aufgaben richtig löste.

Preisträger Jahrgang 5

Einen zweiten Preis erhielten:

  • Karla Penelope Amelie Foos
  • Christopher Andreas Möll
  • Julian Philipp Müller
  • Elias Vincent Lessnich
  • Noah Prager
  • Charlotte Lämmermann

Einen dritten Preis errangen:

  • Marvin Geerlings
  • Miriam Jule Graf
  • Elias Kinzel
  • Lana Romstedt
  • Melanie Sophia Hannemann

Die Fachschaft Mathematik gratuliert allen Preisträgern und wünscht schöne Ferien.